Datenschutzrichtlinie

 

Letzte Aktualisierung: Dienstag, 10. Juli 2018


Guangdong OPPO Mobile Telecommunications Corp., Ltd. und ihre Tochtergesellschaften (im Folgenden „OPPO” oder „we” genannt) verpflichten sich zum Schutz und zur Achtung Ihrer Privatsphäre. Daher haben wir eine Datenschutzerklärung entwickelt, welche regelt, wie wir Ihre persönlichen Daten sammeln, verwenden, offenlegen, übertragen und speichern, während Sie unsere Websites besuchen, dies über unsere mobilen Anwendungen oder Dienste, die hier aufgeführt sind. Bitte lesen Sie sorgfältig und machen Sie sich mit unseren Datenschutzpraktiken vertraut, bevor Sie unsere Produkte (oder Dienstleistungen) nutzen oder Ihre persönlichen Daten angeben.

Diese Richtlinie wird Ihnen helfen, Folgendes zu verstehen:

I          Definitionen

II          Wie wir Cookies und ähnliche Technologien verwenden

III       Wie wir Ihre persönlichen Daten erheben und verwenden

IV      Wie lange wir Ihre persönlichen Daten aufbewahren

V        Wie wir Ihre persönlichen Daten weitergeben

VI      Wie wir Ihre persönlichen Daten schützen

VII    Ihre Rechte bezüglich Ihrer persönlichen Daten

VIII   Wie wir persönliche Daten von Kindern verarbeiten

IX      Drittanbieter-Dienstleister und deren Dienste

X        Wie Ihre persönlichen Daten global weitergegeben werden

XI      Wie diese Datenschutzerklärung aktualisiert wird

XII    Produktspezifische Details

 

I              Definitionen

Verbundenes Unternehmen” bezieht sich auf ein Unternehmen, das aufgrund von Miteigentum oder Kontrolle mit der OPPO verbunden ist.

Drittanbieter” bezieht sich auf Unternehmen oder Personen, welche nicht in einer Beziehung stehen, welche sich aus dem gemeinsamen Eigentum oder der Kontrolle mit OPPO (d. h. einem nicht verbundenen Unternehmen) oder anderen nicht verbundenen Personen ergibt. Drittanbieter können Finanz- oder Nicht-Finanzunternehmen oder andere Personen als Sie und OPPO sein.

Persönliche Daten” bezeichnet alle Informationen über eine bestimmte oder identifizierbare natürliche Person.

 

II           Wie wir Cookies und ähnliche Technologien verwenden

1.     Was sind Cookies?

Cookies sind kleine Textdateien, welche von unseren Webseiten, Anwendungen oder Diensten übertragen und auf Ihrem Gerät gespeichert werden. OPPOs Webseiten, Online-Dienste, interaktive Anwendungen, E-Mail-Nachrichten und Werbung können „Cookies” und andere Technologien wie Pixel-Tags und Web-Beacons verwenden. Cookies können auf Ihrem Computer für kurze Zeit (z. B. nur bei geöffnetem Browser) oder für einen längeren Zeitraum, sogar Jahre, gespeichert werden. Cookies, welche nicht von dieser Seite gesetzt werden, sind für uns nicht zugänglich.

2.      Unsere Cookie-Nutzung

(1)   OPPO und seine Partner verwenden Cookies oder ähnliche Tracking-Technologien, um die Funktionalität unserer mobilen Software auf Ihrem Gerät besser zu verstehen, und informieren uns darüber, wie oft Sie die Anwendung nutzen, welche Ereignisse innerhalb der Anwendung auftreten, über die zusammengefasste Nutzung, die Leistungsdaten und darüber, von wo die Anwendung heruntergeladen wurde. Wir verknüpfen die Informationen, welche wir in der Analysesoftware speichern, nicht mit persönlichen Daten, welche Sie möglicherweise in unseren mobilen Anwendungen eingeben.

(2)   OPPO und unsere Partner verwenden Cookies oder ähnliche Tracking-Technologien, um Trends zu analysieren, die Webseiten zu verwalten, die Bewegungen der Benutzer auf den Webseiten zu verfolgen und demografische Informationen über unsere Benutzerbasis als Ganzes zu sammeln.

(3)   Viele Webbrowser verfügen über die Nicht-verfolgen-Funktion. Eine solche Funktion kann die Anfrage Nicht verfolgen an Webseiten erteilen. Wenn in Ihrem Browser die Option Nicht verfolgen aktiviert ist, berücksichtigen alle unsere Webseiten Ihre Wahl.

(4)   Wie bei den meisten Webseiten erfassen wir bestimmte Informationen automatisch. Diese Informationen können Internet-Protokoll-(IP)-Adressen, Browsertyp, Internet Service Provider (ISP), Verweis-/Endseiten, welche auf unserer Webseite angesehen werden (z. B. HTML-Seiten, Grafiken etc.), Betriebssystem, Datums-/Zeitstempel und/oder Klickstrom-Daten beinhalten, um Trends in der Summe zu analysieren und die Webseite zu verwalten.

(5)   Wir arbeiten mit Drittanbietern zusammen, um Werbung auf unserer Webseite anzuzeigen oder um unsere Werbung auf anderen Webseiten zu verwalten. Unsere Drittanbieterpartner können Cookies oder ähnliche Verfolgungstechnologien verwenden, um Ihnen Werbung auf der Grundlage Ihrer Browseraktivitäten und -interessen bereitzustellen. Wenn Sie die interessenbezogene Werbung ablehnen möchten, klicken Sie hier. Wenn Sie sich in der Europäischen Union befinden, klicken Sie hier. Bitte beachten Sie, dass Sie weiterhin allgemeine Anzeigen erhalten.


3.     Cookies entfernen/deaktivieren

Die Verwaltung Ihrer Cookies und Cookie-Einstellungen muss über die Optionen/Einstellungen Ihres Browsers erfolgen. Hier ist eine Liste von Anleitungen, wie Sie dies bei gängiger Browsersoftware tun können:

·  Microsoft Internet Explorer

·  Microsoft Edge

·  Mozilla Firefox

·  Google Chrome

·  Safari für macOS

·  Safari für iOS

 

4.     Mehr Informationen über Cookies

Weitere Informationen zu Cookies und Anweisungen, wie Sie Ihre Browsereinstellungen so anpassen können, dass sie Cookies akzeptieren, löschen oder ablehnen, finden Sie auf der Webseite www.allaboutcookies.org.

 

III       Wie wir Ihre persönlichen Daten erheben und verwenden

OPPO sammelt Daten für effizienten Betrieb und um Ihnen die beste Produkterfahrung zu bieten. Unsere Kanäle zur Erhebung persönlicher Daten umfassen: (1) Sie stellen uns Ihre Daten direkt zur Verfügung, (2) wir erfassen bestimmte Daten darüber, wie Sie mit unseren Produkten umgehen, und/oder (3) wir erhalten bestimmte Daten über Sie von Drittanbietern.

Die von uns erfassten Daten hängen von der Umgebung ab, in der Sie mit OPPO interagieren, von den Entscheidungen, welche Sie treffen, einschliesslich Ihrer Datenschutzeinstellungen und der von Ihnen verwendeten Produkte und Funktionen. Es ist anzumerken, dass wir in der Regel den in der Mobilfunkbox erfassten Versandbereich als den tatsächlichen Standort der Nutzung Ihres Telefons behandeln und die lokalen Gesetze und Vorschriften, einschliesslich derjenigen zum Datenschutz, einhalten.


1.      Persönliche Daten, die wir erfassen

(1)    Direkt von Ihnen zur Verfügung gestellte Informationen

Die von uns für Sie erbrachten Dienstleistungen erfordern, dass Sie uns Informationen direkt zur Verfügung stellen. Zum Beispiel:

a.               Um eine OPPO-ID zu registrieren oder eine Garantiekarte/elektronische Garantiekarte auszufüllen, müssen Sie ein Konto einrichten oder ein persönliches Profil ausfüllen. In diesen Diensten können wir Sie bitten, persönliche Daten anzugeben, um ein Konto oder ein persönliches Profil einzurichten. Zu den Arten von persönlichen Daten gehören Name, Geburtsdatum, Mobiltelefonnummer, E-Mail-Adresse, erstellter Benutzername und Passwort, Fotos usw.

b.              Wenn Sie Produkte bei uns bestellen, eine Rückgabe oder Rückerstattung anfordern oder einen kostenpflichtigen Service in Anspruch nehmen, können wir Ihre Lieferdaten, Bankkontonummer, Kreditkartendaten, Rechnungsadresse, Informationen zur Kreditprüfung und andere Finanzinformationen, Kontakt- und Kommunikationsunterlagen usw. erfassen, damit wir Ihre Bestellung bearbeiten können.

c.               Einige unserer Dienstleistungen ermöglichen es Ihnen, mit anderen zu kommunizieren und zu teilen. Die übermittelten oder geteilten Inhalte können über unser System übertragen und gespeichert werden.

d.              Die Gesichts- und Fingerabdruckerkennung ermöglicht eine schnelle Freischaltung Ihres Geräts mit Ihren zuvor aufgezeichneten Gesichts- oder Fingerabdruckinformationen. Um die oben genannten Ziele zu erreichen, müssen Sie Folgendes bereitstellen: Ihre Gesichtsmerkmalinformationen aus verschiedenen Blickwinkeln oder Ihre Fingerabdruckinformationen (die nur lokal auf Ihrem Gerät gespeichert werden). Wir werden Ihre Gesichtsmerkmal- oder Fingerabdruckinformationen nicht auf unsere Server hochladen, was bedeutet, dass es für uns nicht möglich ist, diese Informationen an Drittanbieter weiterzugeben oder sie für andere Zwecke zu nutzen.

Wir können Sie auffordern, persönliche Daten zur Verfügung zu stellen und diese unter anderen Umständen erheben. Zu diesen Umständen gehören die Teilnahme an Gewinnspielen oder Wettbewerben, die Teilnahme an Werbe- oder Marketingaktivitäten, welche von uns oder unseren Geschäftspartnern organisiert werden, das Ausfüllen von Fragebögen, die Teilnahme an Benutzerforen oder Blogs, welche von uns oder unseren Geschäftspartnern gehostet werden. Die von Ihnen zur Verfügung gestellten Informationen helfen uns, die Produkte zu entwickeln und zu verbessern, Ihr Einkaufserlebnis zu personalisieren und Kaufvorschläge bereitzustellen. Wir können Ihre Informationen mit Daten von Drittanbietern abgleichen, um Ihre Bedürfnisse besser zu verstehen.

(2)    Informationen zur Dienstnutzung

Zusätzlich zu den von Ihnen bereitgestellten Informationen können wir über die Software auf Ihrem Gerät und andere Mittel Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Dienste sammeln. Zum Beispiel können wir sammeln:

a.               Geräteinformationen – wie Gerätename, Gerätemodell, Regions- und Spracheinstellungen, Geräteidentifikationsnummer (IMEI-Nummer etc.), Gerätehardwareinformationen und -status, Nutzungsgewohnheiten, IP-Adresse, Betriebssystemversion und die Einstellungen des Geräts, das für den Zugriff auf den Dienst verwendet wird.

b.              Protokollinformationen – wie z. B. wann und wie lange der Dienst genutzt wird, über den Dienst eingegebene Suchbegriffe und Fehlerprotokollinformationen Ihres Geräts. Aufgrund der Designmerkmale des Android-Systems kann es vorkommen, dass das Android-System bei der Weitergabe von Fehlerprotokollinformationen Ihres Geräts an uns gleichzeitig die persönlichen Daten wie Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Facebook-Konto usw. sendet. Wir versprechen, diese Informationen nicht für die persönliche Identifizierung zu verwenden, und nach der Analyse der Fehlerprotokolldaten werden wir diese Daten regelmässig (in der Regel innerhalb von 30 Tagen nach der Erhebung) löschen.

c.               Standortinformationen – so können z. B. das GPS-Signal des Geräts oder Informationen über nahegelegene WLAN-Zugangspunkte und Mobilfunkmasten, die ID des Gerätestandortes und die ID des Netzwerkdienstleisters bei der Nutzung bestimmter Dienste an uns gesendet werden. Wir werden Sie fragen, für welche Anwendungen Sie standortbezogene Dienste ermöglichen möchten. Sie können die Standorteinstellungen Ihres Geräts über die Geräteeinstellungen ändern, so ist z. B. das Ändern oder Deaktivieren der Methode oder des Servers, die in standortbasierten Diensten verwendet werden, möglich, oder das Ändern der Genauigkeit Ihrer Standortinformationen, wodurch wiederum die an OPPO bereitgestellten Standortinformationen geändert werden.

d.              Sprachinformationen – zum Beispiel Audio, welches wir aufzeichnen (und auf unseren Servern speichern können), wenn Sie Sprachbefehle zur Steuerung des Dienstes verwenden.

e.               Albuminformationen – um Ihnen beispielsweise die Funktion zur Anzeige von Fotopositionen, sowie zur Klassifizierung Ihrer Fotos und Videos zur Verfügung zu stellen, müssen wir die Breiten- und Längengradinformationen Ihrer Foto- und Videodateien sammeln; wenn Sie nach einem bestimmten Bild suchen, erfassen wir den von Ihnen eingegebenen Begriff und die Anzahl der lokal identifizierten Bilder.

f.                Kamera – um sicherzustellen, dass die Kamera-App normal funktioniert, sammeln wir die Betriebsdaten (z. B. wie oft Sie die App nutzen), Informationen über Ihr Gerät (z. B. IMEI, Gerätemodell, IP-Adresse, Version des Betriebssystems), charakteristische Informationen über die aufgenommenen Fotos (z. B. Lichtempfindlichkeit, Anzahl der erfassten Gesichter) und die Informationen über den verfügbaren Platz auf Ihrem Mobiltelefon.

g.              Andere Informationen über Ihre Nutzung des Dienstes – z. B. die Version der verwendeten Anwendung, die besuchte Webseite und wie Sie mit den über den Dienst bereitgestellten Inhalten umgehen.

h.              Bitte beachten Sie, dass wir mit Drittanbietern zusammenarbeiten können, um die oben genannten Geschäftsfunktionen zu erfüllen, z. B. kann ein Drittanbieter bestimmte persönliche Daten empfangen und speichern, wenn er in unserem Namen Dienste für eine Konvertierung von Sprache zu Text anbietet. Diese Drittanbieter dürfen diese Informationen nicht für andere Zwecke verwenden.

(3)    Datenbeschaffung von einem Drittanbieter

Soweit gesetzlich zulässig, können wir Daten über Sie aus öffentlichen oder kommerziellen Quellen beziehen und diese mit anderen erhaltenen oder für Sie relevanten Informationen kombinieren. Wenn Sie sich dafür entscheiden, unsere Dienste zu nutzen, indem Sie sich mit Drittanbietern wie QQ, WeChat, Alipay, Weibo und Facebook usw. anmelden, können wir auch Ihre öffentlichen Informationen aus diesen Diensten beziehen, wie z. B. Ihr Pseudonym, Ihr Profilbild usw.


2.      Wie wir Ihre persönlichen Daten verwenden

Wir können Ihre persönlichen Daten für die in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Zwecke mit Ihrer Zustimmung verarbeiten, um unsere Verpflichtungen Ihnen gegenüber aus unserem Nutzervertrag und/oder Servicevertrag zu erfüllen, um einer rechtlichen Verpflichtung nachzukommen, welcher OPPO unterliegt, oder wenn wir festgestellt haben, dass sie für die Zwecke der berechtigten Interessen von OPPO oder eines Drittanbieters, an den es notwendig sein könnte, Informationen weiterzugeben, erforderlich ist. OPPO hält sich strikt an die Bestimmungen dieser Datenschutzrichtlinie und deren Aktualisierungen zur Verwendung Ihrer persönlichen Daten. Ihre persönlichen Daten werden nur für den zum Zeitpunkt der Erhebung bestimmten Zweck verwendet, der von Ihnen genehmigt wurde. Bei einer anderen Nutzung werden wir vorab Ihre Zustimmung einholen. Beispiele für verwandte Anwendungen sind wie folgt:

·  Bereitstellung und Verbesserung unserer Produkte. Die von uns erhobenen persönlichen Daten werden verwendet, um Ihnen die Produkte und Dienstleistungen von OPPO zur Verfügung zu stellen, Ihre Bestellungen zu bearbeiten oder den Vertrag zwischen Ihnen und OPPO zu erfüllen, um die Funktionalität und Sicherheit unserer Produkte und Dienstleistungen zu gewährleisten, Ihre Identität zu überprüfen, Betrug oder andere unzulässige Nutzung zu verhindern und zu untersuchen.

·  Kundendienst. Wir verwenden die Daten, um Produktprobleme zu diagnostizieren, Kundengeräte zu reparieren und andere Kundenbetreuungs- und Supportdienste anzubieten. Ihre mobilen Benutzeridentifikationsinformationen, die eindeutige Kennung des Mobilgeräts und die geografischen Standortinformationen können verwendet werden, um Ihren Garantie-Service und bestimmte Softwarelizenzen zu aktivieren und Sie zur Teilnahme an Umfragen einzuladen. Wir verwenden diese Informationen auch, um unsere Produkte zu verbessern und die Effizienz unserer Geschäftstätigkeit zu analysieren. Wir werden diese Informationen jedoch nicht verwenden, um Ihren Standort zu verfolgen. Wir können auch Ihre E-Mail-Adresse erfassen, um Ihre Fragen oder Kommentare zu beantworten, die im Abschnitt „Kontakt” auf unseren Webseiten veröffentlicht werden.

·  Produktverbesserungen. Wir verwenden Daten, um unsere Produkte ständig zu verbessern, einschliesslich die Ergänzung neuer Besonderheiten und Funktionalitäten. Beispielsweise verwenden wir Fehlerberichte, um die Sicherheitsfunktionen zu verbessern und verwenden Nutzungsdaten, um die Sequenzierung von Mobiltelefonen zu bestimmen. Wir verwenden Mobiltelefonnummern, welche über Offline-Vertriebskanäle, elektronische Garantien und Kontoeröffnungen bezogen werden, um Umfragen und Gegenbesuche bei Benutzern durchzuführen und so die Benutzererfahrung zu verbessern.

·  Werbung. Die von uns erfassten persönlichen Daten werden verwendet, um das Produkt zu personalisieren und Ihnen massgeschneiderte Dienstleistungen anzubieten. Zum Beispiel können Ihre Informationen genutzt werden, um Ihnen auf unsere Dienstleistungen zugeschnittene Inhalte und Werbungen zu empfehlen und anzuzeigen oder Untersuchungen und Gegenbesuche bei Kunden durchzuführen. Um unsere Produkte oder Dienstleistungen zu verbessern, können wir mit Ihrer Zustimmung Ihre persönlichen Daten (einschliesslich, aber nicht beschränkt auf die nicht identifizierten Standortinformationen, sodass sie nicht mehr mit einer bestimmten Person in Verbindung gebracht werden) mit Daten von Drittanbietern zu einem Benutzerprofil zusammenführen, damit wir die Produktentwicklung durchführen oder Ihnen gezielte Produktinformationen (per Post, E-Mail, Telefon und Fax) liefern können.

·  Kommerzielle Werbeaktivitäten. Wenn Sie an Verlosungen, Wettbewerben oder ähnlichen Werbeaktionen von OPPO teilnehmen, verwenden wir die von Ihnen angegebenen persönlichen Daten zur Verwaltung dieser Aktivitäten.

Wir werden Ihre Zustimmung im Voraus einholen, wenn die Informationen für einen Zweck verwendet werden sollen, welcher nicht in dieser Datenschutzerklärung aufgeführt ist. Wir werden Ihre Einwilligung im Voraus einholen, wenn die für einen bestimmten Zweck erfassten Daten für andere Zwecke verwendet werden sollen. Ohne Zustimmung der Nutzer werden wir die persönlichen Daten und Verhaltensdaten des jeweiligen Nutzers nicht an Drittanbieter weitergeben.

 

IV       Wie lange wir Ihre persönlichen Daten aufbewahren

Unsere Aufbewahrungsfrist für persönliche Daten ist die Mindestdauer, welche erforderlich ist, um den Zweck der Erhebung zu verwirklichen, es sei denn, eine längere Aufbewahrungsfrist ist gesetzlich vorgeschrieben. Nach Ablauf der oben genannten Aufbewahrungsfrist werden wir Ihre persönlichen Daten löschen oder anonymisieren.

 

V          Wie wir Ihre persönlichen Daten weitergeben

1.     Gelegentlich kann OPPO bestimmte persönliche Daten an verbundene Unternehmen und strategische Partner weitergeben, die mit OPPO zusammenarbeiten, um Produkte und Dienstleistungen anzubieten. Ihre Daten werden nicht an Drittanbieter für deren eigenes unabhängiges Marketing oder kommerzielle Zwecke weitergegeben.

(1)   Verbundene Unternehmen: Ihre persönlichen Daten können an die mit OPPO verbundenen Unternehmen weitergegeben werden. Wir geben nur die notwendigen persönlichen Daten weiter, die den in dieser Datenschutzerklärung genannten Zwecken entsprechen. Wenn die verbundenen Unternehmen den Zweck der Verarbeitung ändern wollen, werden sie erneut um Ihre Zustimmung bitten.

(2)   Weitergabe an autorisierte Partner: Um die in dieser Richtlinie genannten Zwecke zu erfüllen, werden einige unserer Dienstleistungen von unseren autorisierten Partnern erbracht. Wir können einige persönliche Daten an unsere Partner weitergeben, um bessere Dienstleistungen und Benutzererfahrungen zu bieten. Wenn Sie die Sicherheitscenter-App verwenden, werden dritte Dienstleister zum Scannen von Viren und zum Löschen von Speicherplatz auf Ihrem Telefon in Anspruch genommen. Auch dritte Dienstleister werden in Anspruch genommen, um Ihnen einen Kundenservice anzubieten. Wenn eine Fusion, ein Erwerb oder eine Liquidation stattfindet und es sich um die Übermittlung persönlicher Daten handelt, werden wir die neue Gesellschaft oder Organisation, welche Ihre persönlichen Daten erhält, bitten, sich nach dieser Datenschutzerklärung zu richten, andernfalls werden wir diese Gesellschaft oder Organisation bitten, Ihre Genehmigung und Zustimmung erneut einzuholen.

Wir geben Ihre persönlichen Daten nur für rechtmässige, legitime, notwendige, spezifische und eindeutige Zwecke weiter und es werden nur die für die Erbringung der Dienstleistung erforderlichen persönlichen Daten weitergegeben. Unseren Partnern ist es nicht gestattet, die gemeinsamen persönlichen Daten für andere Zwecke zu verwenden.

2.     Nur unter den folgenden Umständen werden wir Ihre persönlichen Daten weitergeben:

(1)   Nachdem wir Ihre ausdrückliche Zustimmung eingeholt haben;

(2)   Offenlegung in Übereinstimmung mit den Gesetzen: Wir können Ihre personenbezogenen Daten offenlegen, wenn dies gesetzlich zwingend vorgeschrieben ist, um z. B. einer Vorladung oder anderen Gerichtsverfahren, Klagen oder Regierungsbehörden nachzukommen, wenn wir in gutem Glauben annehmen, dass die Offenlegung notwendig ist, um unsere Rechte zu schützen, Ihre Sicherheit oder die Sicherheit anderer zu schützen, Betrug zu untersuchen oder auf eine Regierungsanfrage zu antworten.

 

VI       Wie wir Ihre persönlichen Daten schützen

1.     Wir haben angemessene praktische und technische Massnahmen ergriffen, um die gesammelten Informationen über den Dienst zu schützen. Bitte beachten Sie jedoch, dass, obwohl wir angemessene Massnahmen zum Schutz Ihrer Daten getroffen haben, keine Webseiten, Internetübertragungen, Computersysteme oder drahtlosen Verbindungen absolut sicher sind.

2.     Wir haben Schutzmassnahmen in Übereinstimmung mit den Branchenstandards ergriffen, um die von Ihnen zur Verfügung gestellten persönlichen Daten zu schützen und diese vor unbefugtem Zugriff, öffentlicher Offenlegung, Nutzung, Änderung, Beschädigung oder Verlust zu schützen. Wir ergreifen alle angemessenen praktischen Massnahmen zum Schutz Ihrer persönlichen Daten. Insbesondere:

(1)   Wir werden Ihre persönlichen Daten anonymisieren, um das Risiko zu minimieren, dass andere Unternehmen oder Personen Sie auf der Grundlage dieser persönlichen Daten identifizieren können. Wir verwenden SSL, um viele Dienste zu verschlüsseln. Wir überprüfen regelmässig die Praktiken in Bezug auf die Erfassung, Speicherung und den Besitz von Informationen (einschliesslich physischer Sicherheitsmassnahmen), um zu verhindern, dass verschiedene Systeme unbefugt darauf zugreifen können.

(2)   Wir gestatten OPPO-Mitarbeitern und Mitarbeitern von autorisierten Dienstleistungsunternehmen, welche die persönlichen Daten benötigen, nur den Zugang zu diesen persönlichen Daten. Sie unterliegen strengen vertraglichen Geheimhaltungspflichten. Wenn sie diese Verpflichtungen nicht erfüllen, können sie haftbar gemacht oder ihre Beziehung zu OPPO beendet werden.

(3)   Die Sicherheit Ihrer Daten ist uns besonders wichtig. Daher sind wir bestrebt, die Sicherheit Ihrer persönlichen Daten zu gewährleisten und Massnahmen (z. B. eine vollständige Sicherheitsverschlüsselung während der Speicherung und Übertragung) zu ergreifen, um Ihre Daten vor unbefugtem Zugriff, Verwendung oder Weitergabe zu schützen. Gleichzeitig kann niemand ausser den Benutzern selbst auf den spezifischen Inhalt einiger verschlüsselter Daten zugreifen.

(4)   Wenn wir Ihre speziellen Kategorien von persönlichen Daten übermitteln und speichern, werden wir Sicherheitsmassnahmen wie Verschlüsselung verwenden. Wenn wir persönliche biometrische Daten speichern, werden wir sie mit technischen Massnahmen behandeln, bevor wir sie speichern. Zum Beispiel, indem man nur die Zusammenfassung der persönlichen biometrischen Informationen speichert.

3.     Im Falle eines Vorfalls zur Gewährleistung der Sicherheit persönlicher Daten werden wir Sie gemäss den Anforderungen der Gesetze und Vorschriften unverzüglich über die Grundsituation und den möglichen Einfluss des Vorfalls, die von uns ergriffenen oder zu ergreifenden Massnahmen, Vorschläge für Sie zur Selbstverhütung und Risikominderung, Abhilfemassnahmen für Sie usw. informieren. Wir werden Sie zeitnah per E-Mail, Post, Telefon, Push-Benachrichtigung usw. über die relevanten Situationen des Vorfalls informieren. Wenn es sich als schwierig erweist, jede betroffene Person einzeln zu benachrichtigen, erfolgt eine Mitteilung in angemessener und effektiver Weise. Gleichzeitig werden wir die Initiative ergreifen, um über die Behandlung von Vorfällen im Zusammenhang mit der Sicherheit persönlicher Daten in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Anforderungen zu berichten.

 

VII   Ihre Rechte bezüglich Ihrer persönlichen Daten

OPPO respektiert Ihre gesetzlichen Rechte an Ihren persönlichen Daten. Nachfolgend finden Sie die Rechte, welche Ihnen nach dem Gesetz zustehen, und erfahren, was OPPO zum Schutz dieser Rechte unternimmt. Bitte beachten Sie, dass wir Sie aus Sicherheitsgründen möglicherweise bitten, Ihre Identität zu überprüfen, bevor wir Ihre Anfrage bearbeiten.

1.      Das Recht auf Auskunft: OPPO veröffentlicht diese Datenschutzerklärung, um Sie darüber auf dem Laufenden zu halten, was wir mit Ihren persönlichen Daten tun. Wir sind bestrebt, transparent zu sein, wenn es darum geht, wie wir Ihre Daten verwenden.

2.      Das Recht auf Zugriff: Wenn Sie auf Ihre persönlichen Daten zugreifen möchten, können Sie sich in Ihr Konto einloggen und auf die Informationen zugreifen, die Sie bei der Registrierung der OPPO-ID über „Einstellungen - OPPO-IDs” angegeben haben.

3.      Das Recht auf Berichtigung: Wenn Sie feststellen, dass bei Ihren von uns verarbeiteten persönlichen Daten ein Fehler vorliegt, haben Sie das Recht, von uns Berichtigungen zu verlangen. Sie können Ihre Daten über den Link korrigieren: https://id.oppo.com/static/userdata_index.html, oder Sie kontaktieren unseren Datenschutzbeauftragten: privacy@oppo.com.

4.      Das Recht auf Löschung: Sie können uns auffordern, Ihre persönlichen Daten zu löschen, wenn wir keinen rechtlichen Grund haben, diese weiter zu verarbeiten und aufzubewahren. Sie können Ihre Daten über folgenden Link löschen: https://id.oppo.com/static/userdata_index.html, oder Sie kontaktieren unseren Datenschutzbeauftragten: privacy@oppo.com.

5.      Das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: Sie haben das Recht, von OPPO eine Einschränkung der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten zu verlangen. Das bedeutet, dass wir die Daten speichern, aber nicht weiterverarbeiten dürfen. Wir speichern gerade genug Daten, um sicherzustellen, dass wir Ihr Anliegen auch in Zukunft berücksichtigen. Ihr Recht auf Einschränkung der Verarbeitung können Sie über folgenden Link wahrnehmen: https://id.oppo.com/static/userdata_index.html, oder Sie kontaktieren unseren Datenschutzbeauftragten: privacy@oppo.com.

6.      Das Recht auf Datenübertragbarkeit: Soweit es die Gesetze und Vorschriften zulassen, haben Sie das Recht, eine Kopie Ihrer persönlichen Daten in einem strukturierten, allgemein gebräuchlichen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Wenn Sie sich beispielsweise für einen Wechsel zu einem anderen Anbieter entscheiden, können Sie so Ihre persönlichen Daten problemlos zwischen unseren und deren IT-Systemen sicher und geschützt kopieren oder übertragen, ohne deren Nutzung zu beeinträchtigen. Ihr Recht auf die Einschränkung der Verarbeitung können Sie über diesen Link ausüben: https://id.oppo.com/static/userdata_index.html, oder Sie kontaktieren unseren Datenschutzbeauftragten: privacy@oppo.com.

7.      Das Recht auf Widerspruch: Sie haben das Recht, der Verarbeitung Ihrer Daten durch OPPO zu widersprechen, auch wenn sie auf unseren berechtigten Interessen beruht, der Ausübung öffentlicher Gewalt, dem Direktmarketing (einschliesslich der Datenzusammenführung) und der Verarbeitung zum Zwecke der Statistik. Sie können der Verarbeitung Ihrer Daten durch OPPO über folgenden Link widersprechen: https://id.oppo.com/static/userdata_index.html, oder Sie kontaktieren unseren Datenschutzbeauftragten: privacy@oppo.com.

8.      Das Recht auf Widerruf der Einwilligung: Wenn Sie uns Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten erteilt haben, Ihre Meinung aber später ändern, haben Sie das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen, und OPPO muss die Verarbeitung Ihrer Daten einstellen. Ihre Einwilligung können Sie über diesen Link widerrufen: https://id.oppo.com/static/userdata_index.html, oder Sie kontaktieren unseren Datenschutzbeauftragten: privacy@oppo.com.

9.      Das Recht, automatisierter individueller Entscheidung zu widersprechen: Sie haben das Recht, nicht einer Entscheidung zu unterliegen, welche ausschliesslich auf automatisierter Verarbeitung, einschliesslich Profilerstellung beruht. Wenn diese Entscheidungen Ihre gesetzlichen Rechte erheblich beeinträchtigen, haben Sie das Recht, über diesen Link eine Erklärung zu verlangen: https://id.oppo.com/static/userdata_index.html oder Sie kontaktieren unseren Datenschutzbeauftragten: privacy@oppo.com. Wir werden darauf reagieren und gegebenenfalls geeignete Massnahmen zur Lösung ergreifen.

10.    Das Recht, eine Beschwerde einzureichen: Sie haben das Recht, bei Ihrer nationalen Datenschutzbehörde eine Beschwerde über die Art und Weise einzureichen, wie wir mit Ihren persönlichen Daten umgehen oder diese verarbeiten.

Wir werden Ihre oben genannten Anfragen so schnell wie möglich beantworten, in der Regel innerhalb von sieben Tagen und spätestens einen Monat nach Eingang Ihrer Anfrage. (Falls erforderlich und gesetzlich zulässig, können wir diese Frist um weitere zwei Monate verlängern. Den Grund für die Verlängerung teilen wir Ihnen innerhalb des vorgenannten Monats mit, z. B. wenn die Anfrage komplex ist oder einen grossen Datenumfang umfasst). Wenn Sie mit einer erhaltenen Antwort nicht zufrieden sind, können Sie die Beschwerde an die zuständige Aufsichtsbehörde in Ihrer Zuständigkeit weiterleiten.

 

VIII                 Wie wir persönliche Daten von Kindern verarbeiten

1.     Unsere Produkte, Webseiten und Dienstleistungen sind hauptsächlich auf Erwachsene ausgerichtet. Ein Kind sollte kein eigenes Benutzerkonto erstellen. Wir behandeln Personen unter 16 Jahren (oder ein gleichwertiges Mindestalter in der jeweiligen Zuständigkeit) als Kind.

2.     Wenn wir feststellen, dass persönliche Daten eines Kindes erhoben werden, werden wir die entsprechenden Daten so schnell wie möglich löschen.

 

IX       Dritte Dienstleister und deren Dienste

1.     OPPO-Webseiten, Produkte, Anwendungen und Dienste können Links zu Webseiten, Produkten und Diensten von Drittanbietern enthalten. Sie können wählen, ob Sie auf Webseiten, Produkte und Dienstleistungen von Drittanbietern zugreifen möchten oder nicht. Beispielsweise führt Sie die Funktion „Follow us” auf der offiziellen Webseite zum Zugriff auf unsere offiziellen Konten in sozialen Netzwerkplattformen (z. B. Facebook, Instagram, LinkedIn, Twitter und andere), wo Sie die von OPPO veröffentlichten Marketing- oder Werbeinformationen einsehen können.

2.     Wir haben keine Kontrolle über die Datenschutzbestimmungen von Drittanbietern und diese Drittanbieter sind nicht an diese Datenschutzerklärung gebunden. Bevor Sie persönliche Daten an Drittanbieter weitergeben, beachten Sie bitte die Datenschutzbestimmungen dieser Drittanbieter.

 

X           Wie Ihre persönlichen Daten global weitergegeben werden

1.     Grundsätzlich werden die im Gebiet der Europäischen Union erhobenen und produzierten persönlichen Daten im Gebiet der Europäischen Union gespeichert.

2.     Dennoch bieten wir Produkte und Dienstleistungen auf der Grundlage unserer Ressourcen und Server auf der ganzen Welt an, was bedeutet, dass die Einzigartigkeit Ihres Kontos gewährleistet ist, sodass es weltweit ohne Duplizierung verwendet werden kann; nachdem Ihre Genehmigung und Zustimmung eingeholt wurden, können Ihre persönlichen Daten (d. h. IMEI, Mobiltelefonnummer, E-Mail-Adresse und Informationen zum Benutzernamen) an eine Zuständigkeit übertragen oder von einer Zuständigkeit ausserhalb des Landes/der Region, in dem/der Sie die Produkte oder Dienstleistungen nach der Identifizierung nutzen, abgerufen werden.

3.     Falls Ihre persönlichen Daten in Länder ausserhalb des EWR übermittelt werden, stellen wir sicher, dass angemessene Sicherheitsvorkehrungen getroffen werden, wie z. B.:

·  Das Land, in das die persönlichen Daten übermittelt werden, hat von einer Zulassungsentscheidung der Europäischen Kommission gemäss Artikel 45 der GDPR profitiert; oder

·  Es wurden Standardvertragsklauseln für den Datenschutz festgelegt, welche von der Europäischen Kommission gemäss Artikel 47 des GDPR genehmigt wurden.

In der Nichterfüllung der oben genannten angemessenen Sicherheitsvorkehrungen werden wir Sie um Ihre ausdrückliche Zustimmung zu folgenden Punkten bitten. In der Zwischenzeit werden Sicherheitsmassnahmen wie Verschlüsselung oder Entschlüsselung zum Schutz Ihrer persönlichen Daten ergriffen.

Für weitere Informationen über die Sicherheitsvorkehrungen bei der Übermittlung persönlicher Daten ausserhalb des EWR wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten: privacy@oppo.com.

 

XI       Wie diese Datenschutzerklärung aktualisiert wird

Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzerklärung von Zeit zu Zeit zu aktualisieren oder zu ändern. Wir senden Ihnen Aktualisierungsnachrichten über verschiedene Kanäle zu. Wenn wir wesentliche Änderungen an unserer Datenschutzerklärung vornehmen, werden wir Sie per E-Mail (an die in Ihrem Konto angegebene E-Mail-Adresse) benachrichtigen, wenn Sie eine E-Mail-Adresse angeben, andernfalls werden wir Sie durch eine Mitteilung auf dieser Webseite oder im Rahmen unserer Geräte informieren, bevor die Änderung in Kraft tritt.

Diese Datenschutzerklärung erlaubt Anpassungen, aber wir werden Ihre Rechte aus dieser Datenschutzerklärung nicht ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung einschränken.

 

XII    Produktspezifische Details

Nachfolgend finden Sie spezifische Datenschutzpraktiken für bestimmte OPPO-Produkte und -Dienstleistungen, welche Sie nutzen können.

1.      OPPO Cloud-Dienste

Wenn Sie Produkte, Dienstleistungen und Webseiten von OPPO Cloud Dienste (zusammenfassend als „OPPO Cloud Dienste” bezeichnet) nutzen, gelten auch die Bestimmungen dieser Datenschutzerklärung.

Über OPPO Cloud-Dienste können Sie bestimmte Internet-Dienste nutzen, einschliesslich der sicheren Speicherung Ihrer persönlichen Daten (wie Fotos, Videos, Kontakte, Textnachrichten, Notizen, Browser-Lesezeichen, Kalender, Anrufprotokolle usw.) in der Cloud für Ihren Zugriff. Wenn Sie die OPPO Cloud-Dienste zum Abrufen Ihres Telefons nutzen, beinhalten die hochgeladenen persönlichen Daten auch Standortinformationen. Sobald Sie die OPPO Cloud-Dienste aktivieren, werden Ihre persönlichen Inhalte automatisch an unsere Server in der EU gesendet und dort gespeichert. Dann können Sie über Ihr Mobiltelefon oder Ihren Computer auf diese Daten zugreifen und diese Daten werden automatisch mit Ihren anderen Telefonen oder Computern synchronisiert, die den OPPO Cloud-Dienste aktiviert haben.

2.      Konto-Registrierungsdienste

Sie können Ihre OPPO-ID verwenden, um die Dienste von OPPO zu nutzen. Wir können die folgenden Informationen sammeln, welche Sie uns zur Erstellung Ihrer ID zur Verfügung gestellt haben: Ihr Geburtsdatum, Mobiltelefonnummer, E-Mail-Adresse, Notfall-Kontaktperson und deren Kontaktinformationen, Benutzernamen und Passwort, das Sie bei der Anmeldung an Ihrem Konto eingeben.

Wir sind berechtigt, die oben genannten Informationen, welche Sie während Ihrer Nutzung dieses Dienstes angeben, zu verwenden. Wenn Sie sich von Ihrer ID abmelden, können Sie Ihr Konto über diesen Link schliessen: https://id.oppo.com/static/userdata_index.html. Nachdem das Konto geschlossen wurde, stellen wir die Bereitstellung von Produkten oder Dienstleistungen für Sie ein und löschen Ihre persönlichen Daten nach Ihren Wünschen, sofern die Gesetze und Vorschriften nichts anderes vorsehen. Die oben genannten Informationen werden im EU-Gebiet gespeichert. Um Ihnen jedoch die normale Nutzung des Kontodienstes weltweit zu erleichtern, werden wir Ihre Kontoinformationen ausserhalb des Territoriums der Europäischen Union übermitteln. Wir stellen sicher, dass Ihre persönlichen Daten während des Transfers angemessen geschützt sind. Spezifische Schutzmassnahmen finden Sie in Teil X on Wie Ihre persönlichen Daten weltweit weitergegeben werden.

 

Wenn Sie Fragen oder Bedenken bezüglich unserer Datenschutzerklärung oder -praxis haben, wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten unter der folgenden Adresse:

NO.18 Haibin Road, Wusha, Chang'an, Dongguan, Guangdong, PRC China

E-Mail: privacy@oppo.com

 

 Wenn Sie ein ungelöstes Datenschutzproblem haben, welches wir nicht zufriedenstellend gelöst haben, wenden Sie sich bitte an unseren in den USA ansässigen Drittanbieter für Streitbeilegung (kostenlos) unter https://feedback-form.truste.com/watchdog/request .