Abbrechen

  • Pressemitteilung
  • 2022-05-20
  • OPPO Schweiz geht Partnerschaft mit Recommerce Swiss ein und verstärkt Engagement für Rücknahme und Wiederaufbereitung gebrauchter Smartphones

    Zürich/Freiburg, 17. Mai 2022 – OPPO Schweiz verstärkt sein Engagement, gebrauchte Smartphones in den Markt zurückzuführen, und setzt dabei auf eine Partnerschaft mit Recommerce Swiss. Damit unterstützt und teilt OPPO Schweiz den Gedanken einer ressourcenschonenden Wirtschaft, in der Smartphones nicht nur so lange wie möglich in Verwendung bleiben, sondern auch nach Ablauf des Lebenszyklus fachgerecht entsorgt werden. OPPO und Recommerce bieten auf der Plattform die Rücknahme von Smartphones aller Marken an. Somit haben Kundinnen und Kunden von OPPO Schweiz ab sofort die Möglichkeit, bei einem Wechsel ihre alten Smartphones mit wenigen Klicks über einen einfachen und schnellen Online-Prozess weiterzuverkaufen. Alle Geräte werden in einem sozialen Unternehmen für die professionelle Berufsausbildung, Réalise, mit Sitz in Genf und seit 2014 Partner von Recommerce Swiss, getestet. Die Smartphones werden zudem von Recommerce Swiss wiederaufbereitet, weiterverkauft oder recycelt. oppo.com

    Daniel Meier, General Manager OPPO Schweiz, unterstützt und fördert dieses Rücknahmeprogramm. «Wir freuen uns sehr, dass wir allen neuen und bestehenden OPPO-Kunden die Möglichkeit bieten können, ihr altes Gerät, unabhängig von welcher Marke, ab sofort über diese neue Plattform zu verkaufen. Dies entspricht der Umweltstrategie von OPPO zu 100 Prozent. Durch das Angebot eines zweiten Lebens für alte, noch intakte elektronische Geräte werden pro Smartphone mehr als 164 kg Rohstoffe und 50 kg CO2* eingespart.»

    «Wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit mit OPPO Schweiz. In der Tat ist OPPO bereits seit dem Markteintritt in der Schweiz ein Partner von Recommerce Swiss und beweist erneut seine Bereitschaft, seine Umweltauswirkungen zu begrenzen, indem die Multiprodukt-Trade-in-Lösung von Recommerce aktiv genutzt wird», meint Jérôme Grandgirard, Managing Director DACH von Recommerce. 

    Der Verkauf des alten Smartphones ist dank der von Recommerce für OPPO betriebenen Trade-in Website sehr einfach.

    Mit wenigen Klicks können Kundinnen und Kunden ihre nicht mehr verwendeten Geräte weiterverkaufen, indem sie einige Informationen (Marke, Produkt, IMEI-Nummer) angeben, um festzustellen, ob sich das Gerät für die Rücknahme eignet. Anschliessend erhalten die Kundinnen und Kunden einen Zustellschein, mit dem sie ihr Produkt kostenlos einsenden können. Nach Erhalt wird der Betrag, der dem Wert des Geräts entspricht, innerhalb von 48 Stunden direkt an den Kunden überwiesen. Alle zurückgenommenen Geräte werden vollständig gelöscht, gereinigt und danach wiederaufbereitet, weiterverkauft oder recycelt. 

    Das Smartphone weiterverkaufen – eine Praxis, die in der Schweiz immer beliebter wird
    Schweizerinnen und Schweizer sind zunehmend bereit, ihrem elektronischen Gerät ein zweites Leben zu schenken – entweder durch Weiterverkauf oder durch eine Spende. 2021 haben 34% der befragten Personen ihr vorheriges Handy weiterverkauft, fast doppelt so viele wie 2020. Und während ihre europäischen Kolleginnen und Kollegen es mehrheitlich vorziehen, ihr altes Handy für den Fall der Fälle zu behalten, besitzen in der Schweiz nur noch 39% ihr altes Smartphone. Diese Zahl dürfte in den kommenden Jahren noch weiter sinken (37% planen, ihr aktuelles Smartphone zu behalten, was -2 Punkten entspricht) **. 

    *Quelle: ADEME, 2022, «Evaluation de l’impact environnemental d’un ensemble de produits reconditionnés»
    **Quelle: Recommerce-Barometer© 2022 durch Kantar TNS / Methodologie des Barometers: Online-Umfrage, durchgeführt vom 12. bis 17. Januar 2022, bei 500 Personen im Alter von 16 bis 65 Jahren, repräsentativ für in der Schweiz lebende Personen.

    Hotline.svg

    Telefon Support

    0800 080 888

    Montag bis Sonntag von

    07:00 bis 22:00 Uhr

    Email us

    Schreib uns eine E-Mail

    ServiceCenter.svg

    Service Center Standorte