OPPO ernennt Daniel Meier zum Country Manager um Wachstum im Schweizer Markt voranzutreiben


1. Oktober 2019, Zürich, Schweiz – OPPO gab heute die Ernennung von Daniel Meier als Country Manager für den Schweizer Markt bekannt. Als Country Manager wird Daniel Meier OPPOs Wachstum in der Schweiz weiter vorantreiben, um Schweizer Konsumenten vermehrt Zugang zu neuesten high-end Smartphones zu bieten. Rapportieren wird er an Jared Yang, Chairman von OPPO Switzerland. “OPPO bietet premium Smartphones an, die durch ihr aussergewöhnliches Design und mit ihren innovativen Features überzeugen. Was neue Technologien angeht, ist OPPO bereits jetzt ein Vorreiter in der Branche. In Europa war OPPOs Reno 5G das erste kommerziell genutzte 5G Smartphone. In der Schweiz wurde das Reno 5G in Partnerschaft mit der Swisscom an den Markt gebracht. Mein Mandat umfasst nun die Lancierung weiterer Produkte und den Ausbau von Marken- und Marktpräsenz in der Schweiz, um somit OPPOs Wachstum im hiesigen Markt weiter voranzutreiben. 2020 wird ein wegweisendes Jahr für OPPO in der Schweiz.” sagt Daniel Meier. “Daniels ausgezeichneten Führungsqualitäten und sein tiefgehendes Kenntnis des Schweizer Markts werden extrem wertvoll sein, um OPPO in der Schweiz als eine führende Smartphone-Marke zu etablieren.“ sagt Jared Yang, Chairman von OPPO Switzerland. Daniel Meier bringt 20 Jahre Erfahrung in der Mobilfunkbranche mit, inklusive Führungsfunktionen bei Huawei Switzerland, HTC, LG und Samsung.