Wählen Sie Ihr Land oder Ihre Region: Bleiben Sie auf der jetzigen Seite Wählen Sie eine andere Seite
close

Diese Seite verwendet für eine ordnungsgemäße Darstellung Cookies und ähnliche Technologien. Mit Ihrer Einwilligung möchten wir gerne Cookies einsetzen, die eine Traffic-Analyse vereinfachen und Ihre Browsing-Erfahrung verbessern. Mehr erfahren

close
close

Cookie Einstellungen


Datenschutzrichtlinie für Unternehmen


 

Letzte Aktualisierung: 21. November 2019


Guangdong OPPO Mobile Telecommunications Corp., Ltd. und seine verbundenen Unternehmen (nachstehend „OPPO“ oder „wir“ oder „uns“ oder „unser“) haben sich zum Schutz und zur Achtung Ihrer Privatsphäre verpflichtet. Daher haben wir eine Datenschutzrichtlinie entwickelt, die regelt, wie wir Ihre personenbezogenen Daten erheben, verwenden, offenlegen, übertragen und speichern, während Sie und Ihr Unternehmen mit uns interagieren, um uns Ihre Produkte oder Dienstleistungen bereitzustellen oder unsere Produkte oder Dienstleistungen zu kaufen. Diese Datenschutzrichtlinie gilt nicht für die Verarbeitung personenbezogener Daten, während Sie unsere mobilen Anwendungen oder Dienste nutzen, die durch die hier verfügbare Richtlinie geregelt sind. Bitte lesen Sie sich unsere Datenschutzpraktiken und Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten sorgfältig durch und machen Sie sich mit diesen vertraut.


Diese Richtlinie wird Ihnen dabei helfen, die folgenden Punkte zu verstehen:

I         Definitionen 

II        Erhebung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten und entsprechende Rechtsgrundlage

III       Aufbewahrungsdauer Ihrer personenbezogenen Daten

IV       Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten

V        Schutz Ihrer personenbezogenen Daten

VI       Ihre Rechte an Ihren personenbezogenen Daten

VII      Verarbeitung personenbezogener Daten von Kindern

VIII      Internationale Übertragung Ihrer personenbezogenen Daten

IX       Aktualisierung dieser Datenschutzrichtlinie

 


I          Definitionen

Verbundenes Unternehmen“ bezieht sich auf ein Unternehmen, das aufgrund von Miteigentum oder Kontrolle mit OPPO verbunden ist.

Dritte“ bezieht sich auf Unternehmen oder Personen, die kein nahestehendes Verhältnis aufgrund von Miteigentum oder Kontrolle zu OPPO haben (d. h. ein nicht verbundenes Unternehmen), oder andere nicht nahestehende Personen. Dritte können Finanz- oder Nicht-Finanzunternehmen oder andere Personen als Sie und OPPO sein.

Personenbezogene Daten“ bezieht sich auf alle Informationen über eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person.

Verarbeitung“ bezieht sich auf alle Vorgänge, die mit personenbezogenen Daten oder Sätzen personenbezogener Daten durchgeführt werden, wie z. B. Erhebung, Aufzeichnung, Organisation, Strukturierung, Speicherung, Anpassung oder Änderung, Abruf, Konsultation, Verwendung, Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder anderweitige Bereitstellung, Kombination oder Verknüpfung, Beschränkung, Löschung oder Zerstörung.


II         Erhebung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten und entsprechende Rechtsgrundlage

Im Folgenden haben wir in tabellarischer Form eine Beschreibung aller von uns verarbeiteten Daten und der Art und Weise, wie wir Ihre personenbezogenen Daten verwenden wollen, sowie der Rechtsgrundlagen, auf die wir uns dabei stützen, dargelegt. Des Weiteren haben wir ggf. unsere berechtigten Interessen ausgewiesen.



Art der von uns verarbeiteten DatenZweck/AktivitätRechtsgrundlage für die Verarbeitung
Wenn Sie ein Mitarbeiter oder Vertreter eines Unternehmens sind, das uns Produkte oder Dienstleistungen bereitstellt
  • Vollständiger Name des gesetzlichen Vertreters des Unternehmens

  • Vollständiger Name des/der Hauptansprechpartner(s)

  • Telefonnummer

  • Adresse

  • E-Mail-Adresse

  • Stellenbezeichnung

  • Protokollinformationen und Benutzerkonto (bei Verwendung unserer Datenbanken)

  • Weitere Informationen, die Sie ggf. an uns weitergeben

Vertragsunterzeichnung und Registrierung Ihres Unternehmens als neuen Lieferanten in unseren DatenbankenNotwendig für unsere berechtigten Interessen (um leistungsfähige Datenbanken der Lieferanten zu unterhalten, mit denen wir zusammenarbeiten)
Interaktion und Abschluss unserer Bestellungen, einschließlich der Abwicklung von Zahlungen, Gebühren und KostenNotwendig zur Vertragserfüllung mit Ihnen
Kommunikation mit Ihnen und Einladung zur Teilnahme an unseren Marketingaktivitäten, die für Ihre Dienstleistungen relevant sind oder die für Sie in geschäftlicher Hinsicht von Interesse sein könntenNotwendig für unsere berechtigten Interessen (um unser Geschäft zu fördern)
Bereitstellung eines Zugriffs auf Datenbanken, die für unser Tagesgeschäft verwendet werden und die für Ihre Dienstleistungen relevant sindNotwendig für unsere berechtigten Interessen (um unser Geschäft zu führen und Datenbanken zu unterhalten, die unsere Arbeitseffizienz steigern können)
Schutz unseres Unternehmens und unserer Datenbanken (einschließlich Fehlerbehebung, Support, Systemwartung, Reporting und Hosting von Daten)Notwendig für unsere berechtigten Interessen (um unser Geschäft zu führen, Administrations- und IT-Dienstleistungen sowie Netzwerksicherheit bereitzustellen);
notwendig zur Erfüllung einer gesetzlichen Verpflichtung
Wenn Sie ein Mitarbeiter oder Vertreter eines Unternehmens sind, dem wir Produkte zu Vertriebszwecken verkaufen
  • Vollständiger Name des gesetzlichen Vertreters des Unternehmens

  • Vollständiger Name des/der Hauptansprechpartner(s)

  • Telefonnummer

  • Adresse

  • E-Mail-Adresse

  • Stellenbezeichnung

  • Angaben aus dem Reisepass (für Buchungen und Reisegenehmigungen)

  • Reisedetails

  • Protokollinformationen und Benutzerkonto (bei Verwendung unserer Datenbanken)

  • Weitere Informationen, die Sie ggf. an uns weitergeben

Vertragsunterzeichnung und Registrierung Ihres Unternehmens als Neukunden in unseren DatenbankenNotwendig für unsere berechtigten Interessen (um leistungsfähige Datenbanken der Vertriebspartner unserer Produkte zu unterhalten)
Interaktion mit Ihnen und Abwicklung Ihrer Bestellung, einschließlich Verarbeitung Ihrer Bestellung, Bereitstellung von Kundendienstleistungen, technischem Support, Schulungen, Inkasso und Einziehung von Geldern, die uns zustehenNotwendig zur Vertragserfüllung mit Ihnen;
notwendig für unsere berechtigten Interessen (um uns zustehende Forderungen einzuziehen)
Kommunikation mit Ihnen und Senden ausführlicher Informationen zu unseren Marketingaktivitäten, die für Ihre Dienstleistungen relevant sind oder die für Sie in geschäftlicher Hinsicht von Interesse sein könntenNotwendig für unsere berechtigten Interessen (um unser Geschäft zu fördern)
Kommunikation mit Ihnen und Bitte an Sie, eine Bewertung zu hinterlassen oder eine Umfrage auszufüllen; Beantwortung Ihrer Fragen über uns oder Bearbeitung etwaiger BeschwerdenNotwendig für unsere berechtigten Interessen (um Feedback unserer Geschäftspartner zu sammeln, das Niveau unserer Dienstleistungen zu verbessern und unser Geschäft auszubauen)
Kommunikation mit Ihnen und Arrangement Ihres Besuchs bei uns oder an einem anderen vereinbarten, einschließlich der Buchung von Flug und Unterkunft sowie dem Abschluss der Verfahren zur Erlangung von Reisegenehmigungen (falls erforderlich)Notwendig für unsere berechtigten Interessen (um unsere Beziehung zu Ihnen zu stärken);
Einwilligung (wenn Sie uns bitten, Ihnen bei Unterkunft, Transport usw. zu helfen)
Bereitstellung eines Zugriffs auf Datenbanken, die für unser Tagesgeschäft verwendet werden und die für Ihre Dienstleistungen relevant sindNotwendig für unsere berechtigten Interessen (um unser Geschäft zu führen und Datenbanken zu unterhalten, die unsere Arbeitseffizienz steigern können)
Schutz unseres Unternehmens und unserer Datenbanken (einschließlich Fehlerbehebung, Support, Systemwartung, Reporting und Hosting von Daten)Notwendig für unsere berechtigten Interessen (um unser Geschäft zu führen, Administrations- und IT-Dienstleistungen sowie Netzwerksicherheit bereitzustellen);
notwendig zur Erfüllung einer gesetzlichen Verpflichtung
Wenn Sie ein Mitarbeiter oder Vertreter eines Unternehmens sind, das Geschäftsmöglichkeiten mit OPPO auslotet
  • Vollständiger Name

  • Adresse

  • Telefonnummer

  • E-Mail-Adresse

  • Stellenbezeichnung

  • Andere Informationen, die auf Ihrer Visitenkarte angegeben sind oder die Sie anderweitig an uns weitergegeben haben

Kommunikation mit Ihnen, Beantwortung Ihrer Fragen und Senden ausführlicher Informationen zu unseren Marketingaktivitäten, die für Ihre Dienstleistungen relevant sind oder die für Sie in geschäftlicher Hinsicht von Interesse sein könntenNotwendig für unsere berechtigten Interessen (um unsere Beziehung zu Ihnen aufrechtzuerhalten und unser Geschäft zu fördern)
Wenn Sie ein Mitarbeiter oder Vertreter eines Unternehmens oder ein Freiberufler sind, der mit uns Kontakt aufgenommen hat und nicht in eine der oben genannten Kategorien fällt, z. B. Journalist, Pressevertreter, wichtiger Meinungsbildner, Designer
  • Vollständiger Name

  • Adresse

  • Telefonnummer

  • E-Mail-Adresse

  • Stellenbezeichnung/Beruf

  • Angaben aus dem Reisepass (für Vertragserfüllung, Buchungen und Reisegenehmigungen)

  • Reisedetails

  • Angaben zur Bank (wenn Zahlungen erforderlich sind)

  • Andere Informationen, die auf Ihrer Visitenkarte angegeben sind oder die Sie anderweitig an uns weitergegeben haben

Kommunikation mit Ihnen, Einladung zur Teilnahme an unseren Marketingaktivitäten oder Wettbewerben, die für Ihre Dienstleistungen/Ihren Beruf relevant oder für Sie von Interesse sein könnten und Ihnen den Zugang zu solchen Aktivitäten erleichternNotwendig für unsere berechtigten Interessen (um unsere Beziehung zu Ihnen aufrechtzuerhalten und unser Geschäft zu fördern)
Notwendig zur Vertragserfüllung mit Ihnen
Einwilligung (wenn Sie uns bitten, Ihnen bei Unterkunft, Transport, Visa usw. zu helfen)
Abschluss und Erfüllung des Vertrags mit Ihnen, einschließlich der Leistung von Zahlungen oder dem Versand von Mustern unserer Produkte an Sie
Kommunikation mit Ihnen und Arrangement Ihres Besuchs bei uns oder an einem anderen vereinbarten, einschließlich der Buchung von Flug und Unterkunft sowie dem Abschluss der Verfahren zur Erlangung von Reisegenehmigungen (falls erforderlich)


Wir treffen keine Entscheidungen über die Verwendung von Algorithmen oder Profilen, die Sie erheblich beeinträchtigen.


III        Aufbewahrungsdauer Ihrer personenbezogenen Daten

Unsere Aufbewahrungsfrist für personenbezogene Daten ist die Mindestdauer, die erforderlich ist, um den Zweck der Datenerhebung zu verwirklichen, es sei denn, dass gesetzlich eine längere Aufbewahrungsfrist vorgeschrieben ist. Nach Ablauf der oben genannten Aufbewahrungsfrist werden wir Ihre personenbezogenen Daten löschen oder anonymisieren.


IV        Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten

1.         Bisweilen kann OPPO bestimmte personenbezogene Daten an verbundene Unternehmen und andere Dritte weitergeben, die mit oder für OPPO arbeiten

(1)       Verbundene Unternehmen: Ihre personenbezogenen Daten können an verbundene Unternehmen von OPPO weitergegeben werden. Wir geben nur notwendige personenbezogene Daten weiter, die den in dieser Datenschutzrichtlinie genannten Zwecken entsprechen.

(2)       Weitergabe an andere Dritte: Um die in dieser Richtlinie genannten Zwecke zu verwirklichen, werden einige unserer Dienstleistungen von anderen Dritten erbracht. Wir können einige personenbezogene Daten an diese weitergeben, um bessere Dienstleistungen und ein besseres Benutzererlebnis zu ermöglichen. Wenn im Falle einer Fusion, Übernahme oder Liquidation personenbezogene Daten übertragen werden, werden wir die neue Gesellschaft oder Organisation, die Ihre personenbezogenen Daten erhält, bitten, sich dieser Datenschutzrichtlinie zu unterwerfen; andernfalls werden wir diese Gesellschaft oder Organisation bitten, Ihre Zustimmung für diese Übertragung einzuholen.

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nur für rechtmäßige, berechtigte, notwendige, spezifische und eindeutige Zwecke weiter, und es werden nur die für die Erbringung der Dienstleistung erforderlichen personenbezogenen Daten weitergeben. Unsere Partner dürfen weitergegebene personenbezogene Daten für keinerlei andere Zwecke verwenden.

2.         Wir können Ihre personenbezogenen Daten auch weitergeben, wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist, z. B. um einer Vorladung oder anderen Gerichtsverfahren, Klagen oder behördlichen Anfragen nachzukommen, wenn wir in gutem Glauben davon ausgehen, dass die Weitergabe zum Schutz unserer Rechte, zum Schutz Ihrer Sicherheit oder der Sicherheit anderer oder zur Untersuchung von Betrugsfällen erforderlich ist.


V        Schutz Ihrer personenbezogenen Daten

1.         Wir haben angemessene praktische und technische Maßnahmen ergriffen, um die erhobenen personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit unseren Dienstleistungen zu schützen. Obwohl wir angemessene Maßnahmen zum Schutz Ihrer Daten ergriffen haben, sind keine Websites, Internetübertragungen, Computersysteme oder drahtlose Verbindungen absolut sicher.

2.         Wir haben Schutzmaßnahmen in Übereinstimmung mit den Branchenstandards ergriffen, um die von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten zu schützen und zu verhindern, dass unbefugt auf Daten zugegriffen wird, diese öffentlich zugänglich gemacht, verwendet, geändert, beschädigt werden oder verloren gehen. Wir ergreifen zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten alle vertretbaren praktischen Maßnahmen. Insbesondere:

(1)       Wir verwenden SSL zur Verschlüsselung zahlreicher Dienste. Wir überprüfen regelmäßig die Praktiken zur Erhebung, Speicherung und zum Besitz von Daten (einschließlich physischer Sicherheitsmaßnahmen), um unbefugten Zugriff zu verhindern.

(2)       Wir gestatten OPPO-Mitarbeitern und Personal von autorisierten Dienstleistungsunternehmen nur dann den Zugang zu diesen personenbezogenen Daten, wenn sie diese benötigen, um diese Informationen zu verarbeiten oder Ihnen entsprechende Dienstleistungen bereitzustellen. Diese Mitarbeiter und entsprechendes Fremdpersonal unterliegen strengen vertraglichen Geheimhaltungsverpflichtungen. Wenn sie diese Verpflichtungen nicht erfüllen, können sie haftbar gemacht oder ihr Verhältnis zu OPPO kann beendet werden.

(3)       Die Sicherheit Ihrer Daten ist uns sehr wichtig. Daher bemühen wir uns, die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten zu gewährleisten, und wenden Maßnahmen wie eine vollständige Sicherheitsverschlüsselung während der Datenspeicherung und -übertragung an, um einen unbefugten Zugriff, eine unbefugte Nutzung oder Offenlegung zu verhindern.

(4)       Wir werden Geschäftspartner und Dienstleister sorgfältig auswählen und die Anforderungen an den Schutz personenbezogener Daten in die Geschäftsverträge oder Prüfungen und Beurteilungen zwischen beiden Parteien umsetzen.

(5)       Wir führen Schulungen, Tests und andere Aktivitäten zum Thema Sicherheit und Datenschutz durch, um das Bewusstsein und die Kompetenz der Mitarbeiter im Hinblick auf den Schutz personenbezogener Daten zu verbessern.

3.         Bei einem Sicherheitsvorfall in Bezug auf personenbezogene Daten werden wir in Einklang mit dem geltenden Recht handeln.


VI        Ihre Rechte an Ihren personenbezogenen Daten

Wir respektieren Ihre gesetzlichen Rechte an Ihren personenbezogenen Daten. Im Folgenden listen wir Ihre gesetzlichen Rechte auf, die unter bestimmten Umständen ausgeübt werden können:

1.        Informationspflicht: OPPO veröffentlicht diese Datenschutzrichtlinie, um Sie darüber auf dem Laufenden zu halten, wie wir mit Ihren personenbezogenen Daten verfahren. Wir sind bestrebt, in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer Daten transparent zu sein.

2.        Recht auf Auskunft: Dieses Recht wird allgemein als „Auskunftsrecht der betroffenen Person“ bezeichnet. Hierdurch können Sie eine Kopie der personenbezogenen Daten, die wir über Sie gespeichert haben, erhalten und überprüfen, ob wir sie rechtmäßig verarbeiten.

3.        Recht auf Berichtigung: Hierdurch können Sie unvollständige oder ungenaue Daten, die wir über Sie gespeichert haben, korrigieren lassen.

4.        Recht auf Löschung: Hierdurch können Sie uns auffordern, personenbezogene Daten zu löschen oder zu entfernen, wenn es keinen triftigen Grund dafür gibt, dass wir sie weiter verarbeiten. Sie haben auch das Recht, von uns die Löschung oder Entfernung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn Sie von Ihrem Recht Gebrauch gemacht haben, der Verarbeitung zu widersprechen (siehe unten).

5.        Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: Hierdurch können Sie uns in den folgenden Szenarien bitten, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auszusetzen: (a) wenn Sie möchten, dass wir die Richtigkeit der Daten feststellen; (b) wenn unsere Verwendung der Daten unrechtmäßig ist, Sie aber nicht möchten, dass wir sie löschen; (c) wenn Sie darauf angewiesen sind, dass wir die Daten speichern, auch wenn wir sie nicht mehr so benötigen, da Sie diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen; oder (d) wenn Sie Widerspruch gegen unsere Verwendung Ihrer Daten eingelegt haben, wir aber prüfen müssen, ob unsererseits berechtigte Gründe vorliegen, die überwiegen.

6.        Recht auf Datenübertragbarkeit: Soweit dies im Rahmen von Gesetzen und Vorschriften zulässig ist, haben Sie das Recht, eine Kopie Ihrer personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, damit Sie diese Dritten übermitteln können.

7.        Widerspruchsrecht: Sie haben das Recht, der Verarbeitung Ihrer Daten durch OPPO zu widersprechen, auch wenn sie auf unseren berechtigten Interessen, der Ausübung öffentlicher Gewalt, Direktwerbung (einschließlich der Datenaggregation) und der Verarbeitung zu statistischen Zwecken beruht. Weitere Informationen zu diesem Recht finden Sie am Ende dieser Datenschutzrichtlinie.

8.        Recht auf Widerruf der Einwilligung: Wenn Sie uns Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erteilt haben, Ihre Meinung aber später ändern, haben Sie das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen, und OPPO muss die Verarbeitung Ihrer Daten einstellen. Ihre Einwilligung können Sie widerrufen, indem Sie uns kontaktieren (siehe unten). Wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen, können wir möglicherweise nicht mehr die entsprechenden Leistungen erbringen, für die Sie Ihre Einwilligung widerrufen haben.

9.        Recht auf Einreichen einer Beschwerde: Sie haben das Recht, eine Beschwerde über die Art und Weise, wie wir mit Ihren personenbezogenen Daten umgehen oder diese verarbeiten, bei der Datenschutzbehörde Ihrer Gerichtsbarkeit einzureichen.

Aus Sicherheitsgründen können wir Sie bitten, Ihre Identität zu belegen, bevor wir Ihre Anfrage strikt nach dem Need-to-know-Prinzip (Kenntnis nur bei Bedarf) bearbeiten. Für angemessene Anfragen berechnen wir grundsätzlich keine Gebühr. Bei mehreren und wiederholten Anfragen, die eine angemessene Grenze überschreiten, können wir jedoch eine angemessene Gebühr erheben, um einige Kosten je nach Art der Anfrage zu decken. Wir können Anfragen ablehnen, die offensichtlich unbegründet, unangemessen wiederholend oder mit unverhältnismäßigem technischem Aufwand verbunden sind (z. B. der Entwicklung neuer Systeme). Darüber hinaus antworten wir ggf. nicht auf Anfragen, die wichtige Fragen von öffentlichem Interesse unmittelbar betreffen oder die die legitimen Rechte und Interessen von Ihnen oder anderen natürlichen oder juristischen Personen ernsthaft beeinträchtigen können.


VII      Verarbeitung personenbezogener Daten von Kindern

1.        Diese Datenschutzrichtlinie regelt, wie wir Ihre personenbezogenen Daten erheben, verwenden, offenlegen, übertragen und speichern, während Sie und Ihr Unternehmen mit uns interagieren, um uns Ihre Produkte oder Dienstleistungen bereitzustellen oder unsere Produkte oder Dienstleistungen zu kaufen. Daher gehen wir grundsätzlich nicht davon aus, dass wir aus diesem Grund Daten von Kindern erheben oder verarbeiten. Wir behandeln Personen unter 18 Jahren (oder mit einem entsprechenden Mindestalter für die volle Geschäftsfähigkeit in der jeweiligen Rechtsordnung) als Kinder.

2.        Wenn Sie glauben, dass wir Informationen von oder über ein Kind unter 16 Jahren haben könnten, kontaktieren Sie uns bitte (siehe unten).


VIII     Internationale Übertragung Ihrer personenbezogenen Daten

1.        Wir bieten Produkte und Dienstleistungen über Ressourcen und Server auf der ganzen Welt an. Dies bedeutet, dass Ihre personenbezogenen Daten in Übereinstimmung mit den geltenden Gesetzen in Rechtsordnungen außerhalb der Rechtsordnung, in der Sie unsere Produkte oder Dienstleistungen nutzen, übertragen oder von dort aus abgerufen werden können.

2.        Falls Ihre personenbezogenen Daten in Länder außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) übermittelt werden, stellen wir sicher, dass sie in einer Weise geschützt werden, die mit dem Schutz Ihrer personenbezogenen Daten durch uns im EWR übereinstimmt. Dies kann auf verschiedene Weise erfolgen, z. B.:

(1)       der Empfänger der personenbezogenen Daten befindet sich in einem Land, das von einer vollständigen „Angemessenheitsentscheidung“ der Europäischen Kommission profitiert;

(2)       der Empfänger kann sich an verbindliche Unternehmensregeln gehalten haben (nur bei konzerninternen Übertragungen);

(3)       der Empfänger hat einen Vertrag auf Grundlage von „Standardvertragsklauseln“ unterzeichnet, die von der Europäischen Kommission genehmigt wurden und ihn zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten verpflichten; oder

(4)       wenn sich der Empfänger in den USA befindet, ist er zertifiziertes Mitglied des EU-US Privacy Shield.

In jedem Fall stellen wir jedoch sicher, dass die Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten in Übereinstimmung mit dem geltenden Datenschutzgesetz erfolgt

Um weitere Informationen zu den Sicherheitsvorkehrungen bei der Übermittlung personenbezogener Daten außerhalb des EWR zu erhalten, wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten unter  privacy@oppo.com.


IX      Aktualisierung dieser Datenschutzrichtlinie

Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzrichtlinie von Zeit zu Zeit zu aktualisieren oder zu ändern. Wir senden Ihnen Benachrichtigungen über Aktualisierungen dieser Datenschutzrichtlinie in einer Form, die wir für angemessen halten, oder veröffentlichen einen entsprechenden Hinweis online. Diese Datenschutzrichtlinie wurde zuletzt an dem Datum überarbeitet, das oben in dieser Datenschutzrichtlinie angegeben ist.

Wenn Sie Ihre Rechte ausüben möchten oder Fragen oder Bedenken bezüglich unserer Datenschutzrichtlinie oder -praktiken haben, wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten unter der folgenden Adresse:

NO. 18 Haibin Road, Wusha, Chang'an, Dongguan, Guangdong, VR China

E-Mail-Adresse: privacy@oppo.com



Informationen über Ihr Widerspruchsrecht nach Art. 21 der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 (1) (f) der DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen. Dies betrifft die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Verwirklichung berechtigter Interessen, die von uns oder einem Dritten verfolgt werden; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling, vgl. Art. 4 Nr. 4 DSGVO.

Sollten Sie sich entscheiden, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.